Schneiderpuppe - Was ist das?

Schneiderpuppen sind eine sehr tolle Erfindung und sie haben schon vielen Menschen die Arbeit leichter gemacht. Eine Schneiderpuppe wird auch als Schneiderbüste bezeichnet und wurde schon im 1900 Jahrhundert verwendet, um Kleider auf Maß herzustellen. Damals wurden Schneiderpuppen aus Holz angefertigt aber in der heutigen Zeit bestehen fast alle aus Kunstharz oder Plastik. Mit einer Schaumstoffschicht oder Wattierung waren diese Scheiderpuppen bezogen, damit die Schneider die Stoffe und einzelnen Teile mit kleinen Nadeln festzustecken können. Es gibt aber auch Schneiderpuppen aus Metall, die meist schon auf eine bestimmt Größe eingestellt sind. Allerdings sind fast alle Schneiderpuppen mit einer Standard Konfektionsgröße ausgestattet, wenn sie nicht verstellbar sind.

Wer braucht Schneiderpuppen?

Damals haben nur Menschen, die auch das Schneiderhandwerk verstanden, mit Schneiderpuppen gearbeitet. Dies waren oftmals nur wenige, was sich aber mit der Zeit änderte. Immer mehr Menschen haben gelernt, wie man näht und sich Schneiderpuppen besorgt, damit sie nicht beim Schneider unnötig viel Geld ausgeben müssen. Gerade in der heutigen Zeit sind Schneiderpuppen sehr verbreitet. Zum Einen, weil viele Ihre Kleider selbst nähen und zum Anderen, weil eine Schneiderpuppe eine hervorragende Dekoration ist.
Wer seine Kleidung oder auch einen Teil seiner Kleidung selbst näht, ist natürlich mit einer Schneiderpuppe sehr gut ausgerüstet. Besonders zu Festivitäten wie etwa Karneval oder auch bestimmten Festivals werden die stillen Modelle gerne genutzt. Denn es ist doch immer schöne ein Unikat zu tragen, als ein Kostüm oder Kleid von der Stange und womöglich direkt jemanden mit dem gleichen Kleidungsstück zu treffen.

Schneiderpuppen als Deko

Doch auch als Deko ist eine Schneiderpuppe äußerst beliebt. Nicht nur, dass Sie über die Puppe die Kleidung zum Auslüften hängen können, auch können Sie sie nach Belieben "verkleiden". Ganz der Jahreszeit entsprechend, kann sie so etwa ein Nikolauskostüm, ein Karnevalskostüm oder gar ein hübsches Sommerkleid mit entsprechendem Hut tragen.
Weiterhin werden die stillen Modelle auch gerne als Kettenhalter verwendet und können so einen Teil Ihres Schmuckes tragen. Die Möglichkeiten zur Verwendung einer Schneiderpuppe sind äußerst große und dabei sind der Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt. Außerdem haben Sie selbstverständlich auch die Möglichkeit, sich durch eine Schneiderpuppe inspirieren zu lassen, und vielleich doch selbst einmal ein Kleid oder eine Hose zu nähen. Denn eigentlich ist dies gar nicht so schwer und mit ein wenig Anleitung von einer Freundin, werden Sie erstaunt sein, wie einfach das Nähen doch sein kann.

Die Schneiderpuppe individuell gestalten

Die Schneiderpuppen eigenen sich also für vielfältige Dinge und können natürlich genutzt werden oder aber sie werden als Deko in den Raum gestellt. Natürlich passen sie perfekt ins Schlafzimmer, das sie hier auch als Kleiderbutler verwendet werden können. Dabei haben Sie in unserem Online-Shop eine große Auswahl an Schneiderpuppen, die garantiert auch Ihren Geschmack treffen. Wer dabei kreativ ist, kann die Puppe sogar noch bearbeiten und ihr ein neues Kleid geben. Bei besonders kreativen Menschen, sehen die Schneiderpuppen recht unterschiedlich aus und sind mit Farbe besprüht oder haben sogar einen Kopf. Je nachdem wie kreativ Sie sind oder welche Vorstellungen Sie von Ihrer neuen Schneiderpuppe haben, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Lassen auch Sie sich von den tollen und vielfältigen Schneiderpuppen in unserem Shop inspirieren und wenn Sie diese selbst noch gestalten möchten, finden Sie im Internet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Dabei werden Sie unserem Online-Shop jede Menge an Zubehör finden, um Ihre Schneiderpuppe ganz kreativ zu verändern. Entdecken Sie die Vielfalt der Möglichkeiten und schaffen Sie sich mit ein Schneiderpuppe ein Unikat, welche garantiert keiner mehr hat.