24.05.2019 12:21 |Allgemein

Bewerbungsmappe

Vor dem Vorstellungsgespräch - So gestalten Sie eine überzeugende Bewerbungsmappe

Wer sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen möchte, kommt um die Gestaltung einer Bewerbungsmappe kaum noch herum. Eine überzeugende Bewerbungsmappe sollte sowohl mit dem Aussehen als auch mit dem Inhalt überzeugen. Während des heutigen Computerzeitalters werden klassische Bewerbungsmappe immer weniger gefragt. Dennoch bestehen zahlreiche Unternehmen dennoch auf die Bewerbung mit einer entsprechenden Bewerbungsmappe. Um hier direkt mit Ihrer Mappe zu überzeugen, sollten Sie einige beachtenswerte Tipps bedenken. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine einzigartige Bewerbungsmappe gestalten, sodass Sie Ihren Weg zum Traumjob vereinfachen können. Mit den Tipps von fotoalben-discount.de kannst du deine Bewerbung richtig aufbauen und bereits hier von deinen Fähigkeiten überzeugen!

überzeugende Bewerbungsmappe

Mit diesen Tipps zur perfekten Bewerbungsmappe

Bei einer Bewerbung sollten Sie besonders auf Vollständigkeit und Struktur achten. Somit erhält der mögliche zukünftige Arbeitgeber bereits einen ersten positiven Eindruck. Ob für den späteren Job, für ein Praktikum oder auch für einen Ferienjob - je nach Zweck der Bewerbung und Branchenbereich des Unternehmen variieren die Anforderungen an eine Bewerbung.

Zunächst sollten Sie jedoch den grundlegenden Aufbau umsetzten, der wohl bei jeder Bewerbung gleich ist. Ihre Bewerbungsmappe sollte sowohl Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und weitere Referenzen oder Zertifikate sowie ein mögliches Deckblatt. Achten Sie besonders auf eine strukturierte Darstellung und vermeiden Sie somit auffällige Farben oder lose Blätter. Weiterhin sollten Sie eher hochwertiges Papier verwenden. Auch Rechtschreibfehler sollten unbedingt vermieden werden. Ordentliche und lesbare Kopien Ihrer Referenzen sollten selbstverständlich sein.

Tipps zur perfekten Bewerbungsmappe

Den ersten konkreten Eindruck erhält der Empfänger Ihrer Bewerbung wohl mit Ihrem Anschreiben, da dieses vorne angeheftet ist. Ein Anschreiben sollte einen Umfang von knapp einer Seite haben. Hier sollte die Motivation Ihrer Bewerbung erkennbar sein und beim möglichen zukünftigen Arbeitgeber relevanten Tätigkeiten Ihrerseits genannt werden. Beginnen sollten Sie Ihr Anschreiben mit der eigenen Adresse sowie der Empfängeradressen. Danach folgt der Betreff, Datum und Ort. Danach sollten Sie mit dem konkreten Text beginnen und diesen mit einer Grußformel, eigener Unterschrift sowie der Nennung beigefügter Anlagen beenden.

Die Bedeutung des Lebenslauf steigt bei vielen Unternehmen. Hierdurch erhalten mögliche zukünftige Arbeitgeber einen genauen Einblick und können Bewerber besser vergleichen. Achten Sie bei Ihrem Lebenslauf unbedingt darauf, dass keine Lücken vorhanden sind. Sollten Sie dennoch einige Lücken in Ihrem beruflichen oder schulischen Werdegang aufweisen, sind die Gründe hierfür zu benennen. Auch eventuelle Praktika, Sprachkenntnisse und ähnliche Qualifikationen können hervorragend im Lebenslauf untergebracht werden. Um dem Empfänger der Bewerbungsmappe einen konkreten Eindruck zu geben, sollten Sie im Lebenslauf ein Lichtbild anfügen, solange Sie dieses nicht auf einem eventuellen Deckblatt angebracht haben.

Anlagen Ihrer Bewerbungsmappe - So wählen Sie diese bestmöglich aus

Neben dem Anschreiben und dem Lebenslauf sollten zusätzliche Anhänge ausgewählt werden, die Ihrem möglichen Arbeitgeber einen Überblick von Ihren Qualifikationen gibt. Beispielsweise können hier Zertifikate und andere Referenzen beigefügt werden. Auch Arbeitszeugnisse lassen sich in chronologischer rückwärts in den Anlagen unterbringen. Zudem sollten Sie eventuelle Masterzeugnisse, Bachelorzeugnisse oder vergleichbare Berufsqualifikationen anhängen.

Anlagen Ihrer Bewerbungsmappe

Auch die Wahl der eigentlichen Bewerbungsmappe sollte bedacht werden. Hier unterscheidet man grundsätzlich zwischen Klemmhefter und eigentlichen Bewerbungsmappen. Klemmhefter sind eher kostengünstig und sind sowohl aus Kunststoff sowie aus Karton erhältlich. Bewerbungsmappe weisen eine hochwertige Beschaffenheit auf und sind in verschiedenen Variationen erhältlich. Somit können Sie auch zweiteilige Bewerbungsmappe verwenden. Je nach eigenen Vorlieben können Sie die Bewerbungsmappe auswählen. Möchten Sie eher mehrere Bewerbungen versenden, bietet sich aufgrund des geringeren Preise eher ein Klemmhefter an. Vom Mehrfachverwenden der Mappen ist unbedingt abzuraten. Häufig sind bereits nach einer Verwendung leichte Abnutzungsspuren erkennbar, die beim Weiterversenden auffallen würden. Welche Form Sie letztlich auswählen, bleibt Ihnen überlassen. Jedoch sollten Sie auch hier eher schlichtere Farben wie schwarz, grau oder blau verwenden.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.