19.04.2018 10:11 |Allgemein

Verlobung

In acht Schritten zu der perfekt geplanten Party zur Verlobung

Endlich! Er hat gefragt und es wurde JA gesagt! Dies ist der Moment von dem die meisten Frauen lange träumen. Die Hochzeit rückt näher, aber bevor die ansteht sollte die Verlobungsparty sorgfältig geplant werden.

Der erste Schritt Ihrer Planung sollte sein, dass Sie sich auf ein Datum festlegen. Damit nicht die Gefahr besteht, dass andere große Events wie zum Beispiel Geburtstage anfallen, sollten Sie vorher einige Erkundigungen anstellen und sich vergewissern, dass Ihre Terminauswahl günstig ist. Nachdem ein Termin gefunden worden ist sollte sich nun um die Gästeliste gekümmert werden. Dafür sollten Sie erst überlegen in welchem Rahmen Ihre Feier stattfinden soll. Reicht es Ihnen, wenn Eltern und Ihre engsten Freunde anwesend sind, oder bevorzugen Sie ein großes und prunkvolles Fest zur Verlobung? Der nächste Schritt beschäftigt sich mit den schriftlichen Einladungen und deren Verschicken. Das Design der Karten sollte sich an dem Thema der Party orientieren. Wie Sie Ihre Karte gestalten bleibt selbstverständlich Ihnen überlassen. Denken Sie nur daran, dass Angaben zum Ort, zu der Zeit und zu den eventuellen Geschenken gemacht werden. Sind die Karten verschickt gibt es kein Zurück mehr. Die Verlobung steht und Freunde und Familie sind eingeladen.

Party Verlobung

Aber wo steigt die Verlobungsparty? Diese Frage bringt uns zu dem vierten Schritt. Traditionell wird die Verlobungsfeier in dem Haus der Brauteltern gefeiert. Sollte dort der Platz nicht reichen können auch Restaurants oder Miet-Räume in Betracht gezogen werden. Um sich auch noch viele Jahre nach der Verlobungsparty daran erfreuen zu können, wer alles anwesend war und wer welche Glückwünsche ausgesprochen hat, legen Sie ein Gästebuch an. Der nächste Schritt zur perfekt geplanten Verlobungsparty ist das Abendprogramm sowie das Catering. Dafür gibt es keine grundsätzliche Regel. Was positiv ins Auge fällt ist, wenn die Gäste merken, dass das Menü tatsächlich von dem angehenden Ehepaar zusammengestellt wurde und zum Beispiel deren Lieblingsdrinks serviert werden. Die Dekoration ist der vorletzte Punkt. Um mit einer schönen Dekoration aufzufallen, lassen Sie sich ein Thema einfallen, was Sie und Ihren Partner miteinander verbindet. Dieses Thema sollte ein Leitfaden für Ihre Verlobungsparty sein. Der letzte Punkt der Planung ist die Ansprache. Traditionell sagt der angehende Bräutigam einige Worte zu seiner angehenden Braut. In der Regel spricht der Brautvater ebenfalls einige Worte und macht anschließend die Verlobung offiziell. Das alles ist einiges an Arbeit, um da den Überblick zu behalten sollten Sie sich einen Ordner anlegen.

Einladung zur Verlobung

Wie gestalte ich die Party zu meiner Verlobung am besten?

Ihre anstehende Verlobungsparty sollte sich an ein Thema anlehnen, welches dann zu dem Leitfaden wird, wonach sich ihre Party orientiert. Die Suche nach dem richtigen Thema gestaltet sich normalerweise nicht schwer. Rufen Sie sich in Erinnerung welche Orte oder welche Abschnitte Sie und Ihren Partner gemeinsam geprägt haben, oder was sie enger zusammengeschweißt hat. Filtern Sie aus diesem Bereich Ihr Wunschthema heraus. Am besten gehen Sie dafür auch noch einmal Ihr Fotoalbum durch, zum Beispiel mit den gemeinsamen Urlaubsfotos. Dort könnten sich einige schöne Themen verstecken.

Wenn Ihr Thema gefunden ist kann es ans Dekorieren gehen. Zum Thema passende Fotos von Ihnen und Ihrem Liebsten sind an Wänden und Tafeln immer gern gesehen. Damit diese gut hängen und nach dem Abnehmen immer noch gut aussehen verwenden Sie einen Fotokleber.

Fotoalbum Verlobung

Für die Dekoration in Ihren gewünschten Räumlichkeiten verwenden Sie helle und fröhliche Farben und die positive Stimmung der Veranstaltung wieder zu spiegeln.

Eine weitere schöne Idee ist es Einwegkameras zu verteilen. Dadurch kann jeder Gast Fotos machen und es kommt ein bunter Mix Fotos dabei heraus. Um diese Bilder später besonders in Ehren zu halten sollten Sie sich ein Hochzeitsalbum zulegen. Die an dem Abend entstandenen Bilder sind auch in Form eines Passepartout Album ein schönes Give-away.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.