Menu

27.07.2016 12:56 | Allgemein

Die Schultüte: Ursprung und Inhalt

Die Schultüte hat eine lange Tradition. Sie geht auf das Jahr 1810 zurück, damals wurde den Kindern erzählt, im Haus des Lehrers wachse ein Schultütenbaum. Ist die daran wachsende Schultüte groß genug, so sei es für die Kinder an der Zeit, in die Schule zu gehen. War die Schultüte zu Zeiten Erich Kästners 1905 noch eine reine Zuckertüte, kommt heute deutlich mehr hinein. Was und von wem, das hängt von den Gepflogenheiten in der Familie ab und wird durch den Wohnort bestimmt. So kam noch vor ein paar Jahren primär Spielzeug und teure Technik in die Schultüte. Inzwischen geht der Trend mehr in die Richtung, Nützliches für den Schulalltag, Süßigkeiten, Bücher und andere Kleinigkeiten in die Schultüte zu packen. Optisch hat sich die Schultüte in den letzten Jahren kaum verändert. Im Westen gab und gibt es die Schultüte in rund. Im Osten findet man die Schultüte eher sechseckig vor. Auch bei der Größe gibt es Unterschiede. Die Schultüte ist zwischen 70 cm und 85 cm lang.

Eine Schultüte selber basteln mit dem Rohling

In unserem Shop finden Sie die Schultüte in verschiedenen Bastelstadien. So findet garantiert jeder das Modell, das er oder sie bereit ist zu basteln und das seinem Bastelkönnen entspricht. Mit einem Rohling für eine Schultüte bekommen Sie bei uns das Grundgerüst in der Lieblingsfarbe des Kindes. Hier können Sie sich austoben. Verzieren Sie die Schultüte mit den Lieblingshelden des Kindes, mit Disney-Figuren oder – für besonders begabte Künstler – mit selbstgemalten Bildern. Damit die Schultüte auch wirklich zum Erfolg wird, sollten Sie das Kind fragen, welche Schultüte es sich wünscht. Halten Sie sich auch daran. Damit sorgen Sie für fröhliche Gesichter bei der Einschulung.

Zuckertüte zum Schulanfang

Je nach Wunsch suchen Sie sich, vielleicht online, passende Schablonen aus. Einmal ausgedruckt lassen sich die Bilder einfach auf den Buntkarton übertragen. Oder Sie basteln eine 3-D-Schultüte. Auch dafür brauchen Sie eine Vorlage oder Schablone. Daraus können Sie dann Schmetterlinge, Blumen oder auch Raumschiffe basteln. Die kleinen Kunstwerke lassen sich dann einfach – mit einem guten Kleber – an der Schultüte anbringen.

Das Bastelset zur Schultüte – für Bastelmuffel

Gehörte Basteln schon in der eigenen Schulzeit mehr zur Pflicht als zur Kür, so graut es Ihnen vielleicht vor dem Basteln der Schultüte. Damit Sie mit minimalem Einsatz trotzdem eine perfekte Schultüte aus dem Ärmel zaubern können, bietet Ihnen fotoalben-discount.de passende Bastelsets. Angehende Astronauten freuen sich hier über die Bastel-Schultüte „Raumschiff“. Natürlich in 3D. Mädchen dagegen über eine „Prinzessinnen“-Schultüte. Auch bedruckte Schultüten haben wir im Angebot. Hier haben Sie in kürzester Zeit und mit ein wenig Klebstoff die passende Schultüte gebastelt. Darüber freut sich nicht nur Ihr Kind. Auch Sie sind glücklich, keine Tage für ein eher mäßiges Ergebnis mit diesem Thema verbringen zu müssen.

Schultüte Gestalten

Schultüte – was ist drin?

Nachdem die Schultüte über viele Jahre ausschließlich mit Süßigkeiten und Obst gefüllt wurde, verbirgt sich darin heute eine bunte Mischung aus Spielzeug, Technik und auch weiterhin Süßem. Inzwischen verzichten zwar die meisten auf Konsolenspiele und Handys, „nützliche“ Technik ist aber weiterhin sehr beliebt. So gibt es heute einen riesigen Markt an Technik für Schulanfänger. Beliebte Füllung für die Schultüte sind aber auch nützliche Dinge für den Schultag. Wasserfarben, Füller und Buntstifte finden den Weg daher häufig in die Schultüte. Auch Bücher und Mitmachhefte für Schulanfänger sind eine gute Idee. Verschenkt werden aber auch Kleidung und natürlich Süßigkeiten für den Schulanfänger.Nachdem die Schultüte über viele Jahre ausschließlich mit Süßigkeiten und Obst gefüllt wurde, verbirgt sich darin heute eine bunte Mischung aus Spielzeug, Technik und auch weiterhin Süßem. Inzwischen verzichten zwar die meisten auf Konsolenspiele und Handys, „nützliche“ Technik ist aber weiterhin sehr beliebt. So gibt es heute einen riesigen Markt an Technik für Schulanfänger. Beliebte Füllung für die Schultüte sind aber auch nützliche Dinge für den Schultag. Wasserfarben, Füller und Buntstifte finden den Weg daher häufig in die Schultüte. Auch Bücher und Mitmachhefte für Schulanfänger sind eine gute Idee. Verschenkt werden aber auch Kleidung und natürlich Süßigkeiten für den Schulanfänger.

Wer schenkt die Schultüte?

Paten, Eltern und auch Großeltern fragen sich beim Schulanfang häufig, wer die Schultüte beisteuern darf. Natürlich wollen sie alle gerne verschenken. Denn damit ist man sicherlich für ein paar Tage „die Lieblingstante“ oder die „Supermom“. Wer sich aber schlussendlich um die Schultüte kümmern darf, müssen Sie rechtzeitig mit den Eltern klären. Oft werden Schultüten im Kindergarten zusammen mit den Eltern gebastelt. Absprachen sorgen hier für klare Verhältnisse. Entweder Sie beteiligen sich an der Füllung oder Sie schenken eine eigene Schultüte. Denn Grundschulkinder bekommen heute meist mehr als eine Schultüte. Häufig bekommt das Kind eine große von den Eltern geschenkt. Großeltern und Paten schenken manchmal kleinere Zuckertüten zur Einschulung. Passende in 15 cm oder 35 cm finden Sie ebenfalls in unserem Onlineshop. Dabei geht es gar nicht darum, eine Schultüte zu verschenken, sondern den Anlass thematisch aufzugreifen. Bei der Größe passt in der Regel nur ein ganz kleines Buch und natürlich ein paar Süßigkeiten hinein. Großeltern steuern außerdem noch ein paar Euro für den Schulanfang bei.

Schultüte Befüllen

Die Schultüte muss es nicht nur zur Einschulung geben

Auch, wenn es die Schultüte traditionell zur Einschulung für Kinder gibt, wird sie auch gerne zu anderen Anlässen verschenkt. Damit das Ganze nicht albern wird, greifen viele auf die kleinere Variante der Schultüte zurück. Außerdem wird sie natürlich weniger kindlich verziert. Anlässe sind hier zum Beispiel der erste Arbeitstag in der Ausbildung, nach dem Studium oder auch zu Beginn des Studiums. Die Schultüte soll ja gerade den Übergang Kindergarten – Schule versüßen. Sie symbolisiert den Neuanfang und passt damit auch zu anderen Anlässen gut. Gefüllt wird diese meist mit Nervennahrung oder auch ein wenig Taschengeld. Eine passende Schultüte finden Sie auf fotoalben-discount.de. Zum Beispiel die 35 cm Schultüte als Rohling in Weiß. Diese können Sie einfach mit guten Wünschen beschriften und befüllen. Schon haben Sie ein schlichtes und doch persönliches Geschenk zum Studienbeginn, zum ersten Arbeitstag oder anderen Gelegenheiten.

Übrigens: Die kleinere Schultüte wird auch gerne für Geschwisterkinder verwendet. Dieses hat – beim Anblick der vielen Geschenke des großen Bruders oder der kleinen Schwester – meist ein paar Tränen im Knopfloch. Damit das Geschwisterkind nicht leer ausgeht, das Schulkind aber trotzdem etwas Besonderes bekommt, greifen schlaue Eltern gerne zur kleinen Schultüte.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

 
Top