Menu

26.08.2016 16:38 | Allgemein

Erinnerungen festhalten - Poesiealbum und Freundebuch

Der Brauch des Poesiealbums geht bis in das 16. Jahrhundert zurück. Damals entstand die Tradition, lieben Freunden in das Freundebuch zu schreiben. Neben dem Namen entschied man sich für einen möglichst individuellen Spruch. Im Laufe der Jahre hat sich der Brauch verändert, doch er hat noch immer bestand. Es kamen Bilder, Zeichnungen und Widmungen hinzu. Vorwiegend ist ein Poesiealbum dazu da, Erinnerungen an gewisse Lebensabschnitte zu bewahren. Wichtig für ein solches Freundebuch ist natürlich das Buch selbst. Es muss möglichst schön aussehen und dem eigenen Geschmack entsprechen. Dann steht einer Erinnerung nichts mehr im Wege, die ein Leben lang für Freude sorgen wird.

Ein Poesiealbum mit Freunden

Das Poesiealbum als Erinnerung

Meistens ist das Poesiealbum in Schulen zu finden. Die Schüler tauschen ihre Alben, lassen Freunde eine Widmung hineinschreiben und am Ende des Schuljahres dürfen sich auch einige Lehrer verewigen. Das Poesiealbum ist dazu gedacht, sich eine Erinnerung zu schaffen. Das ist insbesondere in der Schule wichtig, doch auch in vielen anderen Gelegenheiten erfreuen sich Freundebücher großer Beliebtheit. Beispielsweise in den Sommerferien, wenn es in ein Ferienlager geht. Die Zeit dort ist spannend und abwechslungsreich. Und wer wieder nach Hause fährt, der möchte sich gerne an diese Ferien erinnern. Das geht noch viel besser, wenn das Poesiealbum von allen wichtigen Freunden und Betreuern mit Erinnerungen gefüllt wird. Es muss aber nicht nur das Sommercamp sein, auch im Kindergarten, in der Schule oder der Ausbildung ist es üblich, dass das Freundebuch zum Einsatz kommt. Zumal die Einsatzmöglichkeiten unwahrscheinlich abwechslungsreich sind. Die Inhalte sind dabei immer sehr unterschiedlich, denn meistens gibt es keine festen Regeln. Viele Schreiber beschränken sich auf eine kleine Botschaft und einen Spruch. Wer die kreative Ader hat, der darf aber auch Zeichnungen umsetzen und sich auf mindestens einer Seite austoben. Wie genau das aussieht, ist eine individuelle Angelegenheit. Immer öfter werden auch Fotos oder Bilder eingeklebt und mit Stickern und anderen Niedlichkeiten gewinnt die Botschaft noch einmal extra an Individualität.

Ein schönes Poesiealbum finden

Das Poesiealbum sollte idealerweise dem eigenen Geschmack entsprechen. Das ist auch der Grund, dass es eine so große Auswahl gibt. Neben unifarbenen Poesiealben sind es vor allen Dingen die Modelle mit Print, die richtig beliebt sind. Ob Blumen, Tiere oder Landschaften, im Grunde gibt es für jeden Geschmack ein schönes Freundebuch. Spezielle Alben zeigen dann schon, für welche Zielgruppe sie gedacht sind. Die Poesiealben für die Kindergartenfreunde bestechen beispielsweise mit einem eher einfachen Aufbau, der nicht zu viel Aufwand erforderlich macht. Für echte Freunde ist das Freundebuch "Ohne Freunde ist alles doof" auf jeden Fall die richtige Wahl. Hier dürfen nur diejenigen eine Nachricht hinterlassen, die einen festen Platz im Herzen des Buchbesitzers haben. Sowohl für echte Prinzessinnen als auch kleine Piraten findet sich im Handumdrehen ein Poesiealbum, das von den Schulfreunden kreativ befüllt werden darf. In unserem Shop finden Sie das perfekte Freundebuch oder Poesiealbum.

In ein Poesiealbum Schreiben

Wer Erinnerungen bewahren möchte, sollte unbedingt auf das Poesiealbum setzen. Doch darüber hinaus ist das Album auch eine richtig tolle Geschenkidee. Sie eignet sich für liebe Menschen, denen Sie ein individuelles und persönliches Geschenk überreichen möchten. Da es so viele unterschiedliche Alben gibt, sollte die Wahl sicherlich keine Herausforderung sein. Bevor das Poesiealbum verschenkt wird, nehmen Sie es in die Hand und verewigen sich darin. Schreiben Sie ein paar nette Zeilen und garnieren Sie die Botschaft vielleicht auch mit einem Bild oder einer Zeichnung. Der Fantasie sind hier keinerlei Grenzen gesetzt. Das Poesiealbum ist immer eine schöne Geschenkidee und kennt auch keine Altersgrenze. War das Freundebuch früher eher eine Angelegenheit für Kinder, erfreut es sich mittlerweile einer großen Nachfrage. Auch in der Schule und im Arbeitsleben gibt es längst Poesiealben. Insofern dürfen Sie sich gerne austoben.

Ein exklusives Highlight - Poesiealbum und Freundebuch mit Prägung

Wer das Poesiealbum oder Freundebuch verschenken möchte, der profitiert von einer individuellen Geschenkidee, die immer gut ankommt. Einen persönlichen Touch verleiht man dem Poesiealbum jedoch mit einer Prägung. Es gibt die Möglichkeit, das Freundebuch mit einer Prägung zu einem besonderen Highlight zu machen. Dafür stehen verschiedene Farben und Schriftarten zur Auswahl. Es ist also möglich, sich hier kreativ auszuleben und das Poesiealbum zu einem Geschenk zu verwandeln, das garantiert für strahlende Augen sorgt.

Poesiealbum schön gestaltet

Das Schulzeit Poesiealbum als Erinnerung

Die Schulzeit ist für die meisten Kinder eine spannende Zeit, die jedoch rasend schnell vergeht. Aus diesem Grunde ist es wichtig, sich Erinnerungen an die Schulzeit zu bewahren. Das geht mit schönen Bildern auf besonders angenehme Weise. Damit die Fotos der Schulzeit auch gut zur Geltung kommen, bietet sich hierfür das Schulzeit Fotoalbum an. Das Design bei diesem Fotoalbum ist auf die Schule ausgelegt und damit thematisch passend. Es gibt das Album in diversen Farbgestaltungen, sodass Jungs und Mädchen gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Die Gestaltung kann dann wiederum individuell erfolgen. Die Bilder dürfen in beliebter Anordnung in dem Fotoalbum arrangiert werden. Wer möchte, der kann für jedes Schuljahr ein solches Album anlegen. Das ist später einmal eine richtig schöne Erinnerung, die garantiert in Ehren gehalten wird.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

 
Top