06.07.2018 13:31 |Allgemein

Kalender selber gestalten

Kalender selber gestalten

Einen Kalender brauchen wir alle und das jedes Jahr, doch meistens haben die üblichen Kalender aus den Geschäften keine eigene Note. Sie sind Massenware und nicht individuell. Wenn Sie ein Unikat haben wollen, dann müssen Sie schon selber ran! Ein Kalender selber zu gestalten, kann aber ziemlich Spaß machen und man kann exakt alles nach seinen Vorstellungen gestalten. Somit ist man jedes Mal zufrieden, wenn mal wieder gucken muss welches Datum heute ist. Im Prinzip ist es gar nicht mal so schwer einen eignen Kalender zu gestalten. Außerdem ist es auch eine schöne DIY Geschenkidee für Freunde und Familie. Jeder braucht einen Kalender, egal wie alt oder jung. Außerdem freut sich jeder, wenn er sieht, dass sich jemand die Mühe gemacht hat etwas selbst zu gestalten. Eine persönliche Note kommt einfach immer gut an! Wir zeigen Ihnen heute wie Sie ganz einfach einen Kalender selbst gestalten können!

Kalender selber machen

1. Bilder im Kalender selber gestalten

Wer es einfach mag, kann sich einen Bastelkalender zu legen. Heutzutage kann man diesen in Online-Shops bestellen oder im Buchhandel kaufen. Dort sind meist fertige Kalenderblätter enthalten und der Kalender ist schon gebunden. Daher brauchen Sie nur noch zwölf schicke Bilder für jeden Monat. Kramen Sie zu Hause in Ihren Fotos herum oder gucken Sie Ihre Galerie auf dem Handy nochmal durch. Bestimmt finden Sie dort tolle Bilder. Wenn nicht gehen Sie einfach raus und machen ein paar tolle Bilder für den Kalender. Freunde und Verwandte werden Ihnen bestimmt dabei helfen. Fragen Sie einfach nach und erzählen von Ihrem Bastelprojekt „Kalender selber gestalten“. Achten Sie darauf, dass die Bilder zu den Monaten passen. Wichtig ist auch, dass Sie mit den Bildern für Abwechslung sorgen. Hucken Sie einfach am besten, dass alles miteinander harmoniert ohne dass es dabei langweilig wirkt. Sie können auch Sticker auf den Kalender kleben. Wenn Sie auf einfache Art und Weise einen Kalender selber gestalten wollen, ist der Bastelkalender eine gute Wahl für Sie.

Bilder im Kalender

2. Kalender selber gestalten im Leporello-Style

Ein Leporello ist ziemlich praktisch, da es falten kann. Daher bietet es sich Look einen Kalender selber zu gestalten im Leporello. So einen Kalender kann ganz einfach selber machen. Man braucht bunten Bastelkarton in der Farbe seiner Wahl, Stifte, Schere, ein bisschen Geschick, eventuell Sticker und Bilder. Den Karton muss man in ein langes Rechteck schneiden. Je nach dem wie groß der Kalender werden soll, schneidet man die entsprechende Größe aus. Wichtig ist, dass man dieses lange Rechteck dann so faltet, dass man alle zwölf Monate in den Kalender einfügen kann. Nun kommt Kreativität ins Spiel. Jetzt kann man den Kalender selber gestalten so wie man es möchte, sei es mit Bilder oder ohne, mit Stickern, Ornamenten und etwas anderen. Die Möglichkeiten den Kalender selber zu gestalten sind so gut wie grenzenlos. Wenn Sie Bilder einfügen wollen, achten Sie darauf die Kalenderblätter entsprechend zu gestalten, sodass die Bilder rein passen.

Fotokalender

3. Jahresloser Fotokalender

Auch das ist möglich: Einen jahreslosen Kalender selber gestalten. So einen Kalender können Sie immer wieder und wieder verwenden ohne dass dieser an Aktualität verliert. Das Besondere ist, dass Datum, Wochentage und Monate flexibel angeordnet werden können. Auch die Fotos sind jeder Zeit austauschbar. Sie brauchen im Prinzip einfach nur 31 verschiedene Fotos: Sieben Fotos für die Wochentage, zwölf Fotos für die Monate und zwölf Fotos für die Tage (0-9 und die Zahlen 1 und 2 doppelt). Kleben Sie die Fotos auf ein Karton der etwas größer ist, als die Fotos selbst. Beschriften diese und fertig ist Ihr jahresloser Fotokalender! Klemmen Sie den jahreslosen Kalender mit Wäscheklammer an eine Schnur! Schon ist der Kalender sichtbar. Der Kalender ist auch ein schönes Geschenk für Freunde und Familie.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.