02.08.2019 11:27 |Allgemein

Hochzeitsplanung

Welche Punkte Sie frühzeitig beachten sollten, wenn Sie Ihre Hochzeit planen

Die eigene Traumhochzeit - das ist wohl der wichtigste Tag im Leben eines jeden Paares! Dieser Tag muss von vorne bis hinten perfekt sein! Welche Punkte Sie beim Planen Ihrer Hochzeit frühzeitig berücksichtigen sollten, um diesen einzigartigen Tag voll und ganz genießen zu können, erfahren Sie bei uns auf fotoalben-discount.de. Zunächst einmal sollten Sie sich mit Ihrem Partner darüber einig werden, in welchem Rahmen die Feier stattfinden soll. Wollen Sie ein großes, pompöses Fest mit allen Freunden und Verwandten oder möchten Sie lieber nur im kleinen Kreis feiern? Soll die Feier elegant sein oder lieber einen natürlichen Charme haben? Wollen Sie nur standesamtlich heiraten oder soll es darüber hinaus noch eine kirchliche Trauung geben? Kommt für Sie auch eine freie Zeremonie in Frage?

Hochzeit zeitig planen

Umfang und Rahmen der Feier ein Jahr vor der Hochzeit planen

Bei der Planung Ihrer Hochzeit sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass Sie spätestens ein Jahr bevor die Feier stattfinden soll mit der konkreten Vorbereitung beginnen. Bestimmen Sie Ihren Wunschtermin und erkundigen Sie sich bei den wichtigsten Gästen, ob diese an dem Tag auch ganz sicher Zeit haben. Fragen Sie daraufhin bei Ihrer Wunschlokalität nach, denn wenn Sie eine Sommerhochzeit planen, sind schöne und beliebte Lokale in den Monaten von Mai bis September besonders schnell ausgebucht. Es ist ratsam, schon zu diesem Zeitpunkt eine vorläufige Gästeliste zu erstellen, damit Sie einen Eindruck davon bekommen, wie groß Ihre Hochzeitsgesellschaft wird. Die Lokalität sollten Sie darauf abgestimmt aussuchen, denn sowohl ein überfüllter Saal als auch ein zu großer Saal wirkt sich negativ auf die Stimmung aus. Es muss jedoch nicht immer die klassische Festsaalhochzeit sein; gerade im Sommer bietet eine gesellige Grillparty im eigenen Garten eine interessante Alternative. Wenn Sie Ihre Hochzeit planen, kommt es einzig und allein auf Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen an! Das gilt auch für die Auswahl der Musik. Soll diese nur als Untermalung im Hintergrund laufen oder soll Ihre Hochzeitsfeier eine ausgelassene Tanzveranstaltung werden? In jedem Fall empfiehlt es sich, die Band bzw. den DJ vor der Buchung einmal in Aktion zu erleben. So können Sie sicher sein, dass die Musikauswahl und die Kommunikation mit den Gästen Ihren Wünschen entsprechen.

Die eigene Überzeugung im Blick behalten beim Hochzeit planen

Bei der Entscheidung für die Art und Weise der Trauzeremonie, sollten Sie auf Ihr Herz hören! Wünschen Sie sich den kirchlichen Segen oder stehen Sie mit der kirchlichen Institution eher auf Kriegsfuß? Lassen Sie sich bei dieser Entscheidung nicht von Verwandten oder Freunden beeinflussen, denn es geht um Ihre Hochzeit, die Sie so planen sollten, wie Sie es sich wünschen! Eine kirchliche Trauzeremonie ist traditionell und verleiht Ihrer Eheschließung einen besonders feierlichen Rahmen. Alternativ bietet sich heute die Möglichkeit einer freien Trauung. Diese Variante ist für Sie interessant, wenn Sie keiner Religionsgemeinschaft angehören oder aus der Kirche ausgetreten sind, sich aber trotzdem eine romantische Zeremonie wünschen. Der große Vorteil einer solchen Zeremonie ist die nahezu unbegrenzte Auswahl an individuellen Möglichkeiten zur Gestaltung! Auch absolut außergewöhnliche Ideen in Bezug auf Musik und Lokation können umgesetzt werden. Durchgeführt wird solch eine freie Trauung entweder von freien Theologen, die von der Kirche unabhängig sind, oder von freien Hochzeitsrednern.

Vorbereitung Hochzeit

Früh die Hochzeit planen und im Traumkleid zum Altar

Ein weiterer zentraler Bestandteil Ihrer Traumvermählung, den Sie frühzeitig bedenken sollten, wenn Sie Ihre Hochzeit planen, ist das Hochzeitsoutfit! Gerade das Brautkleid sollte mindestens 6-8 Monate vor der Trauung ausgesucht werden, da viele Modelle erst bestellt oder zumindest geändert werden müssen. Auch die Auswahl an möglichen Stilen und Schnitten ist riesig! Egal ob Sie sich für eine pompöse Prinzessinnenrobe, eine elegante A-Linie oder eine figurbetonte Meerjungfrau entscheiden, zum anprobieren sollten Sie sich Zeit nehmen! Denn es gilt darüber hinaus herauszufinden, wie viel Spitze und Glitzer Sie mögen, welcher Ausschnitt zu Ihnen passt und ob Sie einen Schleier möchten. Bei all den Traumkleidern ist allerdings auch der finanzielle Aspekt nicht außer Acht zu lassen! Überlegen Sie sich am besten vorher, wie viel Geld Sie ausgeben können und möchten und bleiben Sie möglichst in diesem Rahmen, damit Sie Ihre Hochzeit voll und ganz genießen können!

Ideen zur Hochzeitsplanung

Ein letzter Rat zum Schluss: Sorgen Sie dafür, dass der schönste Tag in Ihrem Leben professionell festgehalten wird! Engagieren Sie einen Hochzeitsfotografen oder lassen Sie sogar ein Hochzeitsvideo anfertigen, auf dem die festliche bzw. ausgelassene Stimmung auch noch nach Jahren zu spüren ist. Eine stilvolle Möglichkeit, die Hochzeitsbilder langfristig aufzubewahren, bietet zum Beispiel ein Hochzeitsalbum von fotoalben-discount.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.