13.10.2017 13:31 |Allgemein

Hochzeitsbilder

Magazinartikel: Hochzeitsbilder

Der Hochzeitstag ist ein ganz besonderer Tag für ein Pärchen. Er ist voller Emotionen, bewegender Momente und vor allem Freude. Um die Erinnerungen an diesen Tag perfekt zu machen, sind Hochzeitsbilder der Schlüssel. Sie sollen die besonderen Momente und Gefühle einfangen und für immer festhalten, sodass die Hochzeitsbilder das Ehepaar immer an diesen besonderen Tag erinnern können. Noch lange nach dem Ereignis wird ein Hochzeitsbild eingerahmt an der Wand hängen, damit das Paar dieses Erlebnis immer bei sich haben kann. Aus diesem Grund liegt es Vielen so am Herzen die perfekten Hochzeitsbilder zu schießen. Damit Ihre Hochzeitsbilder nicht unbeachtet und ungeliebt in einer Fotobox landen, befolgen Sie diese Tipp, um die perfekten Hochzeitsbilder zu bekommen.

Hochzeitstag ist ein ganz besonderer Tag

Vorbereitungen müssen getroffen werden

Es ist allerdings nicht so einfach eine perfekte Feier auch gebührend festzuhalten. Hochzeitsbilder können oft kitschig oder gestellt wirken. Um dies zu vermeiden müssen Sie einige Vorkehrungen treffen. Der erste Schritt zum perfekten Foto ist ein guter, erfahrener Fotograf. Sie können sich entweder an ein Studio oder eine Kette wenden oder aber einen selbstständigen Fotografen beauftragen. Das hängt ganz von Ihrem Geschmack ab. Wichtig ist nur, dass Sie sich mit den vorherigen Hochzeitsbildern des oder der Fotografierenden vertraut machen, um zu sehen, ob Ihnen sein oder ihr Stil gefällt. Haben Sie sich für einen Fotografen oder eine Fotografin entschieden, sprechen Sie Ihre Vorstellungen mit ihm oder ihr ab, machen Sie Vorschläge oder zeigen Ihm sogar Hochzeitsbilder, die Ihnen gut gefallen haben. So können Sie sich noch einige Tipps eines Profis holen und sich gemeinsam auf eine perfekte Lösung einigen. Haben Sie etwas Außergewöhnliches vor, sollten Sie außerdem sicherstellen, dass dies auch wirklich funktioniert und auf Fotos gut rüberkommt, um sich eine Enttäuschung an Ihrem Ehrentag zu ersparen.

Vorbereitungen Hochzeit

Die richtigen Ideen müssen her

Überlegen Sie sich, in welchem Stil Sie Ihre Hochzeitsbilder wünschen. Möchten Sie etwas Klassisches oder etwas Außergewöhnliches. Hätten Sie vielleicht Lust einen animierten Dinosaurier in Ihr Hochzeitsbild einzufügen, verlangt es Sie vielleicht nach einem romantischen Hochzeitsbild im Regen unter einem Schirm aneinander gekuschelt? Oder möchten Sie doch lieber ein lustiges Hochzeitsbild mit aufgeklebten Schnauzbärten oder Grimassen? Hier gibt es unzählige Möglichkeiten und an Ihrem großen Tag ist nichts zu ausgefallen. Falls Sie nicht weiterwissen, auf Pinterest gibt es eine Fülle an Hochzeitsbildern für Sie als Inspirationen. Stellen Sie sich einfach ein Board mit Ihren Lieblingsbildern zusammen. Wichtig ist aber, dass Sie sich trotz eigener Vorstellungen Ihre Spontaneität bewahren. Denn manchmal wird der beiläufige Schnappschuss zum Lieblingsbild.

Ideen für Hochzeitsbilder

Das Wann das Wie und das Wo

Ein Hochzeitstag kann sehr lang und anstrengend werden und vor allem hektisch. Da ist es besonders wichtig, dass alle Ereignisse gut geplant und zeitlich abgestimmt sind. Da sind die Vorbereitungen, die Fahrt zur Kirche, die Trauung und schließlich die Feier mit Freunden und Familie. Hier ist es schwer, den Überblick zu behalten und nebenbei noch die perfekten Hochzeitsbilder zu schießen. Besonders, wenn Sie etwas Ausgefallenes im Sinn haben. Eine Möglichkeit ist es die Hochzeitsbilder vor der Trauung zu schießen, so haben Sie und Ihr Partner noch etwas gemeinsame Zeit, bevor der Hochzeitstrubel beginnt. Alternativ könnten Sie auch das Shooting auf einen anderen Tag verlegen, sodass Sie sich ganz in Ruhe alleinig darauf konzentrieren können. Dann schlüpfen Sie einfach noch einmal in das besondere Outfit und lassen den Geist der Hochzeit erneut aufleben. Dies erweist sich als besonders praktisch, wenn Sie Ihre Hochzeitsbilder an einem anderen Ort machen wollen, zum Beispiel in einem Park oder in einem Botanischen Garten. Denn so müssen Sie sich nicht um die zurückgelassenen Gäste sorgen.

Bild zur Trauung

Alles muss festgehalten werden

Nicht nur das Brautpaar sollte auf den Hochzeitsbildern festgehalten werden. Schließlich soll die Hochzeitsfeier als Ganzes soll in Erinnerung bleiben und mit allen Ihren Facetten. Zu weiteren beliebten Motiven neben dem Paar gehören die Hochzeitsgesellschaft, die Vorbereitungen der Braut und das Brautkleid. Wunderschön wirken auch Detailaufnahmen der Ringe oder der Tischdekoration. Zudem geben Bilder der Einladungskarten, mit so viel Liebe gestaltet, der Geschenke und des Gästebuches tolle Motive ab.

Pefekte Hochzeitsbilder

Machen Sie sich nicht zu viel Druck die perfekten Hochzeitsbilder zu erhalten. Bedenken Sie, dass für Sie und Ihren Partner dieser Moment immer etwas magisches haben wird und dass die Bilder dies in sich tragen. Wenn die Gefühle nur so aus Ihnen beiden heraussprudeln, können die Hochzeitsbilder nur wunderbar werden. Also lassen Sie Echtheit und Natürlichkeit zu und vertrauen ein wenig darauf, dass der Fotograf dies einzufangen weiß. Wenn Sie diese Tipps befolgen werden Sie jedes Mal, wenn Sie Ihr Hochzeitsalbum aufschlagen, Ihre Hochzeit noch einmal voller Freude Revue passieren lassen können.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.