27.07.2017 11:58 |Allgemein

Fotobude als Trend

Fotobuden zum Mieten sind der Trend für Partys und Events

Fotobuden zum Mieten sind der neue Party-Trend. Ob für Hochzeitsfeiern, Familien-, Geburtstags- oder Vereinsfeste, sowie formellere Anlässe wie Firmenfeiern oder auch den Abiball. Fotobuden eignen sich für verschiedenste Partys und Veranstaltungen und werden dort zum Hingucker des Abends. Selbst für geschäftliche sowie öffentliche Messen und Events lässt sich die Fotobox einsetzen und sorgt dort für Aufmerksamkeit und einen Erinnerungswert. Der Trend aus den USA, Fotoautomaten für private Anlässe zu mieten, glänzt dabei mit einem Spaß- und Erlebnisfaktor, den kein einfaches Digitalfoto bieten kann. So macht die Fotobude das Erinnerungsfoto zu einem Highlight der Party. Dabei ist es zum Beispiel auch möglich, die Funktion des Fotoautomaten spielerisch in die Abendgestaltung einzubinden.

Eine Fotobude mieten

Der Reiz einer Fotokabine wertet Ihre Party auf

Der Reiz der Fotobude liegt dabei in der Spontanität und dem Retro-Charme. Hier werden Schnappschüsse mit überraschten Gesichtern oder auch lustige Momente bei Gruppenfotos möglich, da das Foto wieder zu einem unmittelbareren Ereignis wird. Aber auch die Möglichkeit des Festhaltens intimer, authentischer Momente ist gegeben. Wer erinnert sich nicht an einen eigenen, romantischen Kuss in einer Fotokabine? Die Fotobude steht für das Leben und Festhalten schöner Momente gleichermaßen, und ermöglicht dabei das gemeinsame Bewahren und Erinnern der jeweiligen Anlässe, Freunde und Augenblicke, die entstandene Fotos prägen. So entstehen einzigartige Momentaufnahmen und Unikate – Fotos, die man in der Hand halten, in ein Fotoalbum kleben, oder eingerahmt an die Wand hängen kann, statt Bilder einfach nur auf einem Handy zu speichern und nicht wieder anzuschauen.

Worauf Sie beim Mieten einer Fotobude achten sollten

Allerdings gibt es auch einige wichtige Punkte, die Sie beachten sollten, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, für den geeigneten Anlass einen Fotoautomaten zu mieten. Zu allererst gilt es, den richtigen Anbieter zu finden. Der Markt für mietbare Fotobuden wächst nämlich ständig, und die Preise können je nach Angebot stark variieren. Beim Anbieter sind Seriosität bezüglich der Preise und Zuverlässigkeit hinsichtlich der Leistung oberstes Gebot. Dies können Sie überprüfen, indem Sie sich die Referenzen und Leistungen der Anbieter anschauen und vergleichen. Dabei gilt es auf versteckte Kosten zu achten. Transport, Aufbau und Support sollten immer im Preis inkludiert sein; außerdem sollte eine Foto-Flatrate für die Zahl der kostenfreien Bilder bestehen, die keinesfalls immer selbstverständlich ist. Das heißt, dass geschossene Fotos ab einer bestimmten Zahl einen Aufpreis kosten können. Dies sollten Sie auf jeden Fall vermeiden, und bei Ihnen alle Bilder kostenlos sein, damit Ihre Freude am Fotoautomaten nicht nachträglich getrübt wird. Außerdem sollten Sie die organisatorische Anbindung der Fotobox bedenken, das heißt wie viel Platz und Strom benötigt wird. Dies kann der Anbieter schließlich nicht bereitstellen.

Schöne Fotos zur Feier

Bei der Ausstattung der Fotokabine gilt es, auf eine moderne Technik, vor allem eine ordentliche Ausleuchtung im Innern, eine einfache und intuitive Bedienung - am besten per Touchscreen – sowie eine hochwertige Bildqualität der entstehenden Fotos, zu achten. Sehen Sie sich dazu zum Beispiel die Produktdetails und Bildergalerien der Anbieter an. Denn es gibt je nach Anbieter verschiedenste Modelle, von kleinen Standautomaten, über klassische Fotobuden bis hin zu ganzen Retro-Fotomobilen. Dort gilt es, je nach eigenem Anspruch und Anlass, für das passende Budget einen Fotoautomat zu finden. Über die Tages-Preise wird meist sehr transparente Auskunft erteilt. Darüber hinaus ist die direkte Verfügbarkeit der Fotos zu beachten. Manche bieten nur einen Online-Download der Bilder an, andere nur den Sofortausdruck. Für den umfassendsten Spaß an der Fotobude und den entstehenden Bildern, sollten Sie die doppelte Verfügbarkeit in Anspruch nehmen. So kommen die Gäste in den Genuss des direkten Bildes, und der Gastgeber kann die gesammelten Bilder für die Bindung eines Fotoalbums der Party oder des Events nutzen.

Besondere Anforderungen für Unternehmen

Für Unternehmen ist es des Weiteren relevant, dass eine Marketingmöglichkeit besteht. Die Außengestaltung der Fotobude sollte möglich sein, genauso verschiedene Bild-Hintergründe und Motive verfügbar, sowie die Möglichkeit des Brandings der einzelnen Fotos mit einem Logo oder Spruch gegeben sein. Auch eine Social-Media-Anbindung der Bilder kann von Vorteil sein. Durch die Individualisierung und Vermittlung einer Markenbotschaft erhöhen Sie so die Aufmerksamkeit für Ihr Event und den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens. Die meisten Anbieter von Miet-Fotoautomaten bieten Angebote für Privat- sowie Geschäftskunden, mit individuell zugeschnittenen Leistungen an. Auch hier geht nichts über informieren und vergleichen.

Tipp zur Hochzeit

Ein echtes Foto ist die schönste Erinnerung

Wie schon angesprochen ist aber auch die Möglichkeit eines direkten Sofortdrucks der Fotos am Automaten elementar für das echte Fotokabinen-Erlebnis. Neben den genannten Vorteilen für den Gastgeber sorgt dieser direkte Ausdruck für einen klaren Mehrwert der Nutzer des Automaten, da vor allem bei Partys und Gruppenfotos ein deutlich erhöhter Spaßfaktor und Erinnerungswert entsteht. So kann man direkt auf der Veranstaltung Bilder miteinander austauschen und vergleichen, und verbindet später die Erinnerung an Anlass und Gäste mit dem jeweiligen Foto. Außerdem können die Gäste Ihre Fotos dann direkt mit nach Hause nehmen, in ein Fotoalbum einkleben, oder in einem schönen Fotorahmen in die Wohnung hängen. Gastgeber können zum Beispiel die entstandenen Fotos einzelner Gäste sammeln, in einen edlen Galerierahmen von fotoalben-discount.de setzen und als Andenken oder Geschenk verwenden. So werden das Erlebnis und die Erinnerung an das Bild in eine schöne Form und Haltbarkeit gebunden, die keine Online-Galerie erreichen kann.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.