30.11.2016 15:22 |Allgemein

Bilderrahmen anbringen

Bilderrahmen richtig anbringen - auch für Anfänger/innen

Viele Menschen machen sich keine Gedanken darüber, bis sie selbst in die Situation kommen. Sie stellen sich die Frage, wie sie Bilderrahmen richtig anbringen können. Zu Beginn sollte es um die Suche nach dem geeigneten Platz gehen. Im Anschluss daran werden in der Regel die geeigneten Bilderrahmen ausgesucht werden. Danach werden die Möglichkeiten der Befestigung überdacht und ggf. die beste Technik überprüft und ausgewählt.

Bilderrahmen anbringen für Anfänger

Die Optik macht es – wo ist der beste Platz für Bilder?

Die Frage, wo der beste Platz für die Bilder ist, stellt für die meisten Verbraucher die wohl interessanteste Frage dar. Sie leben in den Räumlichkeiten und wollen, dass ihr Haus oder ihre Wohnung in einem harmonischen Gesamtkonzept erscheint. Sie wollen sich selbst darin wohlfühlen und zudem sollen sie aber auch einladend für Gäste sein.

Wenn die Entscheidung gefallen ist, ob eine Wand als Galerie genutzt werden soll oder an einer Wand bestimmte Plätze für Bilder genutzt werden, dann sollten noch ein paar Überlegungen folgen. Es sollte überlegt werden, welche Bilder wo angebracht werden sollen. Ob es sich dabei um einen bestimmten Themenbereich handelt, wäre eine der weiteren Überlegungen. Zudem sollte überlegt werden, welche Größe die Fotos jeweils haben oder ob eine bestimmte Größe für die Fläche an der Wand eingeplant wird.

Der richtige Charme - welche Bilderrahmen sind geeignet?

Damit die Planungen bald schon in die Tat umgesetzt werden können, sollten sich die Verbraucher nun überlegen, ob sie rahmenlose Bilderrahmen einsetzen wollen. Möglich ist es aber auch, dass Rahmen aus verschiedenen Materialien in den unterschiedlichen Räumen verwendet werden. Es gibt Bilderrahmen aus Aluminium oder welche, die komplett aus Glas bestehen. Hierbei handelt es sich um die zeitlos modernen Modellen, die immer und überall gut zum Einsatz kommen können. Sie integrieren sich leicht in ein bestehendes Raumkonzept.

Wo kommt der Rahmen hin

Aber auch die Holzvarianten sind gut für die Gestaltung der Wände geeignet. Erhältlich sind diese Rahmen in unterschiedlichen Farben. Kombiniert mit den richtigen Accessoires und Wandfarben, verleihen sie den Räumen einen harmonischen Charme. Zu prüfen ist dann außerdem, ob die Modelle in den jeweils gewünschten Größen auch erhältlich sind.

Wo sind die geeigneten Bilderrahmen erhältlich?

Das Internet hält in diesem Bereich eine umfangreiche Auswahl von Produkten bereit. Vielseitige Bilderrahmen sind dort in verschiedenen Farben und Größen und aus vielen Materialien bestehend erhältlich. Die Onlineshops bieten diese oftmals zu angemessenen und fairen Preisen an. Sinnvoll ist es aber auch, diese bei einem Anbieter zu bestellen, der neben der umfangreichen Auswahl auch mit einem vielfältigen Angebot rund um Fotos punkten kann. Ein Beispiel dafür ist fotoalben-discount.de.

Besonders dann, wenn Fragen auftauchen, sollte es sich um einen Anbieter handeln, der die Fragen der Kunden gern, schnell, freundlich und kompetent beantwortet. Hierdurch können unnötige Fehlkäufe und Rückgaben bestmöglich vermieden werden.

Der optimale Halt - wie werden die Bilderrahmen befestigt?

Ist der richtige Platz gefunden, sind die richtigen Rahmen ausgewählt und die Bestellung ist eingetroffen, so bleibt die Frage der Befestigung übrig. Wie werden Bilderrahmen befestigt? Auch hier gibt es einige Möglichkeiten. Je nach Rahmen können diese selbstverständlich variieren.

Einige Rahmen sind so beschaffen, dass sie durchaus mit einem speziellen Tape bzw. doppelseitigen Klebeband befestigt werden können. Diese Technik ist in den letzten Jahren gezielt entwickelt worden. Somit gibt es inzwischen Kleber, die sich ohne Rückstände gezielt wieder von den Wänden entfernen lassen.

Aber auch die klassische Variante mit Hammer und Nagel ist denkbar. Es sollte dabei allerdings darauf geachtet werden, dass die Bilderrahmen eine entsprechende Möglichkeit für die Aufhängung bieten. Üblicherweise ist diese aber vorhanden.

Wie hältder Rahmen

In einigen Fällen ist es sinnvoll, dass die Rahmen an Schrauben oder Haken aufgehängt werden. Häufiger wird diese Vorgehensweise bei großen und schweren Bilderrahmen angewendet. Ist eine entsprechende Aufhändungsoption an den Rahmen nicht vorhanden, kann diese in einigen Fällen hinzu gekauft werden.

Wichtig ist auch, wenn die Verbraucher die Bilderrahmen richtig anbringen wollen, dass sie gerade ausgerichtet sind. Bei den größeren Modellen ist oftmals auch eine zweite Person nötig, die bewertet, ob das Bild gerade ausgerichtet ist und auch bei der Befestigung zur Hand geht. Besonders bei Befestigung mit Nägeln, Schrauben und Haken kann es wichtig sein, dass zuvor ausgemessen wird, wo diese angebracht werden sollen. Korrekturversuche lassen die Wand nicht mehr schön erscheinen. Auch wenn einige Löcher hinter den Bildern sein sollten, so wissen die Heimwerker doch, dass sie da sind.

Fazit

Bilderrahmen richtig anbringen ist im Prinzip keine Kunst. Aber es sollte einen grundsätzlichen Plan geben und etwas Vorbereitung stattfinden. Hierzu zählen die Auswahl der Wandflächen und geeigneten Rahmen. Zudem sollten die Möglichkeiten der Befestigung gut ausgewählt werden. Möglicherweise ist es wichtig, dass die geplanten Löcher zuvor ausgemessen und an der Wand angezeichnet werden.

In einigen Fällen ist es sinnvoll, dass eine zweite Person zur Unterstützung hinzugezogen wird. Die kann helfend zur Hand gehen und zugleich bewerten, ob das Bild gerade hängen wird. Mit ein wenig Übung und Mut zum Ausprobieren, wird die Frage, wie man selbst Bilderrahmen richtig anbringen kann, keine mehr sein.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.